Vorsorge

Unsere Vorsorgeleistungen

Das Bestreben in der Medizin sollte vordringlich in der Verhinderung von Krankheiten, und erst in zweiter Linie in deren Behandlung, bestehen. Dazu kann jeder selbst durch entsprechende Lebensweise nicht unwesentlich beitragen, zum Beispiel durch gesunde Ernährung, Bewegung, allenfalls nur mäßigen Alkoholgenuss und nicht rauchen. Das alles ist ja hinlänglich bekannt, wird aber gerne ignoriert. Unabhängig von dem eigenen Bemühen gibt es aber auch eine Reihe sinnvoller medizinischer Vorsorgemöglichkeiten, die wir als besonderen Schwerpunkt der Praxis ansehen. Im Laufe der Jahre wurde aus dem Gedanken der Heilung der Gedanke, Krankheiten entweder gar nicht erst entstehen zu lassen oder sie aber schon im Anfangsstadium zu entdecken und somit die Heilungschancen um ein Vielfaches zu verbessern. Dazu stehen Ihnen die Vorsorgeleistungen der Krebsvorsorge, Mutterschaftsvorsorge, Coloskopie (Darmspiegelung) ab dem 55. Lebensjahr und eine ganze Reihe von Impfungen als Angebot zur Verfügung. Hier sei ganz besonders die Impfung junger Mädchen vom 12 bis 18 Jahren gegen Humane Papilloma Viren, normalerweise als Gebärmutterhalskrebsimpfung bezeichnet, erwähnt.

Alles verhindern können wir leider noch nicht, aber wir wollen versuchen, das, was möglich ist auch zu nutzen.